Über mich

Schon in meiner Kindheit hatte ich eine eigene Modelleisenbahn. Mit der Hilfe meines Vaters und älteren Bruders bauten wir immer wieder den Wohnungen entsprechende Spielbahnen.
Als ich dann von zu Hause wegzog war der Platz nicht mehr vorhanden. So mussten meine Loks und Wagen in drei Bananenkisten ihr dasein fristen. In dieser Zeit bewgte ich die grossen Züge im Massstab 1:1 über die Schweizer Schienen. Im Jahre 2001 wechselte ich dann von meinem Traumberuf Lokführer zur Informatik bei der SBB wo ich auch jetzt noch arbeite.
Unsere beiden Kids wuchsen heran und eins nach dem anderen ist von zu Hause weggezogen. So kommt es, dass ich ab Sommer 2014 wieder einen Platz habe, um etwas zu bauen.
Für den Umzug im Januar 2017 musste ich die begonnene Anlage mit einem weinenden und einem lachenden Auge wieder abbauen. Dabei entschied ich mich auch gerade für einen Spurwechsel. So wurde alles H0/H0m-Material verkauft und ich konnte dafür schöne Sachen in Spur N erwerben. So entsteht nun die neue Anlage im Hobbyraum auch gleich im Massstab 1:150/1:160. Siehe dazu auch Artikel “Spurwechsel
Ich bin mittlerweile über 50 Jahre alt und freue mich, dass ich mein Hobby wieder aufblühen lassen darf.

Links zu den Facebook-Seiten:
Werni’s Modellbahn
Private Facebook Seite