Tatkräftige Unterstützung

Letzten Freitag haben mein Sohn Philipp ich zusammen an der Modellbahn gebaut. Zuerst korrigierten wir meinen Berechnungsfehler aus. Die Zimmertüre konnte man leider nicht mehr ganz öffnen. Diese ist am Rahmen angestanden 🙁
So mussten wir ein Rahmenteil um ca. 5 cm kürzen. Nun passt es und die Türe lässt sich öffnen – auch wenn zwischen dem Rahmen und der Türe nur ein Blatt Papier Platz hat.

DSC_0010

Danach machten wir uns an die Überwerfung der H0-Strecke auf der untersten Ebene. So legten wir zuerst die ganze Platte auf die bereits verlegten H0m-Gleise und zeichneten das Trassee an.

DSC_0006 DSC_0005

Anschliessend musste das ganze ausgesägt werden. Hier machte Philipp einen Superjob – sehr schön ausgeschnitten.
Nach dem Ausschneiden klebten wir die Dämmmungsmatte auf das Trassee und legten die Gleise provisorisch drauf. Sieht doch schon mal gut aus.

DSC_0012

Jetzt fehlen nur noch die Stützen, damit auch unter der Überwerfung hindurch gefahren werden kann. Diese werde ich in den nächsten Tagen mit Gewindestangen bauen.

Im Südteil des Bahnhofes Schattikon mussten wir auch noch die Verbindung über ein kleines Trassee anbinden. Auch hier aussägen, Dämmung aufkleben und die Schienen verlegen.

DSC_0007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.