Neubühl

Neubühl liegt auf der Ebene 0 und bildet den Hauptbahnhof der Spur H0m. Er liegt 144 cm über dem Boden.
10 cm unterhalb des Bahnhofs geht die H0 Strecke über einen weiten Bogen durch. Eine kleine Haltestelle ermöglicht den Reisenden das Umsteigen von der Normal- zur Schmalspur.
Die Schmalspur-Gleisanlage ist an den Bahnhof Reichenau-Tamins angelehnt.
Auf der linken Seite geht die einspurige Normalspurstrecke in den eine Ebene tiefer gelegene Schattenbahnhof Tiefenau. Die doppelspurige (banalisierte) Schmalspurstrecke geht zum Schattenbahnhof Schattikon (Ebene -5).
Auf der rechten Seite verschwindet die H0-Strecke im Tunnel und geht zur Ebene -3, in welchem sich der Schattenbahnhof Unterthal befindet.
Die Schmalspurstrecke auf der rechten Seite verzweigt nach dem Viadukt. Die geradeaus führende Strecke geht über einen Mehrfachwendel zum Schattenbahnhof Schattikon (Ebene -5), die abzweigende Strecke führt über die Nebenlinie zum Bahnhof Nebenried.

Dienststellen-Code:

NB → Neubühl

Masstäblicher Gleisplan:

Bahnhof Neubühl

Bahnhof Neubühl

Schematischer Gleisplan

folgt später…

Bildschirmstellwerk Gleisplan

Gleisbild aus iTrain für die Ebenen 6 und 8

Gleisbild aus iTrain für die Ebenen 6 und 8

Rangierfahrstrassen

Text folgt

Rangiergrenzen

Text folgt

Zugfahrstrassen

Text folgt