Stopp den Doppelkreuzungsweichen

Vor etwas über neun Monate habe ich den Artikel “DKW sind zugelassen” verfasst. In dieser Zeit habe ich im Schattenbahnhof auch frisch-fröhlich 10 Doppelkreuzungsweichen von Fleischmann verbaut. Soweit so gut, bis ich vor ein paar Tagen eine Re 465 von Kato über eine solche Weiche in ablenkender Stellung fahren lassen wollte. Huch? Was ist denn das? Sie fährt einfach geradeaus und entgleist. Ok, weiter zur nächsten DKW und auch hier ist Schluss. Kein weiterkommen. Auch in langsamer fahrt keine Besserung 🙁

So habe ich mich kurz darauf entschlossen, alle Doppelkreuzungsweichen mit normalen einfachen Weichen zu ersetzen. Ärgerlich und mit einem grossen Aufwand (Arbeit und Finanziell) verbunden. Wäre ich doch nun schon soweit gewesen, dass ich mit dem Wendel hätte beginnen und in die Höhe bauen können. Dies wird nun durch diesen Umbau gestoppt.

Trotzdem bin ich froh, dass ich das schon jetzt bemerkt habe und nicht erst, wenn ich dann nicht mehr so gut dazugekommen wäre. Hätte ich doch von Beginn weg auf die Tipps von anderen Modellbahnbauern gehört. Jänu – langweilig wird es mir nicht 😉