Plan über den Haufen geworfen

Eigentlich hatte ich einen Plan für meine neue Modelleisenbahn. Aber irgendwie wurde ich nicht glücklich damit. Das Zimmer war bis auf den letztn Quadratzentimeter richtiggehend verplant. Ich sah auch keinen Platz mehr für den Bildschirmstelltisch. Auch möchte ich diese Eisenbahn Freunden und Bekannten zeigen.
Gestern habe ich noch die letzte Ausgabe der Modelleisenbahn-Zeitschrift fertig gelesen. Da stach mir das Kapitel “Anlagenplanung” in die Augen. Der Bahnhof Reichenau-Tamins wird darin vorgestellt. Mein Raum ist etwas kleiner als dieser Plan, aber mit ein bisschen kürzen könnte es gehen. Nun habe ich angefangen, dem Plan ins Wintrack (Gleisplanungs-Software) zu übernehmen. Klar darf auch meine H0 nicht fehlen und so findet diese auch noch seinen Platz. Jetzt heissts den Plan fertig zu machen und dann diesen hier publizieren.
Auch werde ich diese angefangene Website anpassen müssen. Also, man darf gespannt sein.