Doch nicht

Im letzten Blogeintrag schrieb ich, dass ich die Hosenträger von Bemo nicht einsetzen kann. Durch einen sehr guten Tipp eines Profi-Modellbahners kann ich diese weiter betreiebn. Ich solle den Radabstand nach NEM-Norm einstellen und dann laufen diese Wagen wie durch Butter über die Weichen und Kreuzungen. Dass ich die einzelnen Gleisstücke sauber und exakt verlegen muss versteht sich von selbst.

Vielen Dank an Hans Scholl von der Munibergbahn 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.