Archiv der Kategorie: Domino’67

Letzte sieben Monate

Bereits sind sieben Monate vergangen seit meinem letzten Post. In diesem habe ich meine ersten Planentwürfe vorgestellt. In der Zwischenzeit ist die Planung nicht stehen geblieben. Nach einem ganz anderen Prinzip bin ich aber wieder auf diese Entwürfe zurückgekommen. Viel Optimierung ist dazugekommen. Den aktuellen Stand werde ich nächstens hier wieder aufschalten.

Ausserdem muss ja der Hobbyraum noch ausgebaut und isoliert werden. Dieses Projekt ist in vollem Gange. Doch leider geht es nicht so schnell wie ich es mir ausgemalt habe. Meine Weiterbildung macht mir mit lernen auch immer wieder einen Strich durch die Projektplanung. Aktuell sieht es aber so aus:

Einbau des Bodens

Die Abdichtungsfolie für den Betonboden sowie das Gestell für den geraden Boden ist drin. Die Glaswolle wird nun säuberlich verteilt, so dass möglichst wenig Kältebrücken entstehen. Darauf werden die OSB Platten geschraubt. Das weitere Material (Verbundtherm-Gipsplatten für die Wände sowie die elektrische Bodenheizung) ist bestellt. Dann fehlt nur noch der Laminatboden. Und dann, dann kann es losgehen…

Einen ganz schönen Zugang hat der Fuhrpark erhalten, die Re 475 402-4 von Roco. Ich freue mich schon, wenn ich diese Lok das erste mal fahren lassen kann.

Re 475 402-4 von Roco.

Auch ein paar andere Lokomotiven und Wagen sind in der Spur H0m dazugekommen. So auch eine rote Ge 4/4 II und zwei Ge 4/4 III.

Auch bei der gewünschten Digitalsteuerung hat sich etwas getan. Das ModellStellwerk nach Domino’67-Vorbild wird nun auch für OpenDCC/BiDiB von Fichtelbahn angeboten. So kann ich dann auch gleich mit dieser Loslegen uns muss nicht vorher noch auf eine andere Steuerung ausweichen.