Archiv für den Monat: Februar 2020

Vorerst wird der Fahrbetrieb eingestellt

In der nächsten Zeit kann leider kein Fahrbetrieb auf der Modellbahnanlage mehr gemacht werden. Der Grund liegt darin, dass ich die Verkabelung unter der Anlage neu machen werde. Es sind doch mehr Kabel dazugekommen, als ich mir gedacht habe. Die vielen Belegtmelder und Weichen verursachen dicke Kabelstränge. Und es kommen noch laufend weitere Kabel dazu. So wie es jetzt aufgebaut ist, gefällt es mir eben nicht mehr.

Deshalb bin ich nun daran, neue und grössere Elektroniktableaus zu planen. Und damit die neuen Elektroniktableaus dann auch verkabelt werden können, muss ich die Booster und Decoder von den kleineren alten Tableaus entfernen.

Es gibt drei grössere Tableaus unter der Anlage, welche zur Wand hin an den Füssen des Rahmens angeschraubt werden. Am rechten Anlagenschenkel wird es zwei Tableaus geben, auf der linken, dem kürzeren Schenkel reicht eines.

Mein Ziel ist es, dass ich die Tableaus ausgebaut aufbauen und verkabeln kann. Danach werden diese eingeschraubt und mit der ganzen Anlagenverkabelung verbunden. Nur weiss ich noch nicht, ob ich Steck- oder Lötverbindungen machen soll. Die Steckverbindungen sind halt etwas flexibler, sind aber in der Anschaffung etwas teurer als die Lötleisten. Hier bin ich noch an der Evaluation.

Ein weiterer Vorteil der neuen Verkabelung ist, dass ich die Tableaus einzeln mit Strom versorgen und daher auch einzeln schalten kann. So werden Stromspitzen beim Einschalten der Anlage eliminiert.

So soll der Aufbau auf den neuen Tableaus aussehen:

Auf der linken Anlagenseite vorne (07.02.2020)
Dieses Tableau wird auf der rechten Anlagenseite vorne montiert (07.02.2020)
Und dieses kommt auf die rechte Seite hinten, also in der Nähe des Wendels (07.20.2020)

Nun werde ich wieder weiter planen, abbauen und verkabeln. So kann ich hier hoffentlich schon bald etwas davon zeigen.