Archiv für den Monat: Mai 2019

Es geht weiter

Schon sind wieder 6 Monat seit dem letzten Beitrag vergangen. In den ersten Monaten ging es nicht sehr rasch vorwärts mit dem Bau. Denn meine Diplomarbeit war zu erledigen und die Prüfung abzulegen. Aber danach hatte ich dann wieder etwas Zeit. Und das ist dabei herausgekommen.

Als erstes mussten die DKW mit normalen Weichen ersetzt werden. Das war eine recht knifflige Arbeit, mussten doch die beiden Bahnhofköpfe verlängert werden. Dadurch wurden die Abstellgleise etwas kürzer. Aber Bilder sagen mehr als Worte.

Rechter Kopf bereits im Umbau (23.12.2018)

Rechter Kopf fertig umgebaut (13.01.2019)

Linker Kopf vor dem Umbau (05.01.2019)

Linker Kopf während dem Umbau (05.01.2019)

Linker Kopf nach dem Umbau (13.01.2019)

Danach mussten alle Weichen neu verkabelt werden. Einerseits die Anschlüsse für die Weichenmotoren und andererseits mussten mehr Rückmelder eingeplant und verdrahtet werden. Bei mir gibt es keinen cm Schienen, der nicht überwacht wird.

Jetzt endlich gehts mit den Gleisen nach oben. Der Wendel entsteht.

Die Gewindestangen für den Wendel sind gesetzt (14.04.2019)

Die erste Umdrehung des Wendels liegt für die Schienen bereit, aber noch nicht ausgerichtet (14.04.2019)

Mit dem Bau des Wendels habe ich mit dem Herstellen der Spanten und dem zusägen der Trassen begonnen.

Ups – was ist denn hier passiert? (04.05.2019)

Ahh – sieht schon besser aus (04.05.2019)

Bereits sind mehrere Spanten gesetzt sowie ein erstes Trassee provisorisch eingeschoben (09.05.2019)

Alle Spanten auf der rechten Seite sind bereit für die Aufnahme der Trassen (12.05.2019)

Jetzt müssen die Trassen fertig eingepasst werden und dann kann mit dem Gleisbau begonnen werden. Dazu aber mehr im nächsten Beitrag.